Athel Technology

Solarbetriebene Herdplatten in Kenya

100.000 Investitionsziel in EUR
16.000 Aktueller Stand in EUR
12 Tage verbleibend
Jetzt investieren
Projektnews abonnieren

Übersicht

  • Fundingbeginn: 24.08.2022
  • Fundingende: 20.02.2023
  • Verbleibende Tage: 12
  • Investitionsziel: 100.000€
  • Aktueller Stand: 16.000
  • Fundingschwelle: 15.000€
  • Renditechance: 12,4 %
  • Laufzeit: 5 Jahre

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagengesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Wesentliche Informationen

  • Zinszahlungen erfolgen jährlich am 30.11.

  • Verzinsung vom 12.4% p.a.

  • Die Rückzahlung erfolgt am 30.11.2027

  • Sobald die Fundingschwelle von 15.000 € erreicht ist, erfolgt die Förderung. Sollte das Investitionsziel nicht erreicht werden, verlängert sich die Finanzierung um eine weitere Laufzeit.

  • Der Vertrag wird zwischen dem Investor und dem Unternehmen geschlossen. Er wird nach dem erfolgreichen Investment per E-Mail an den Investor gesandt und steht als Mustervertrag zum Download unter "Rechtliches" zur Verfügung.

  • Die Auszahlung wird von der secupay AG innerhalb von 3-5 Werktagen vom Konto des Investors abgebucht.

  • Weitere Fragen werden in unseren FAQs beantwortet. Für einen tieferen Einblick in das Crowdinvesting nehmen Sie an unserer Umati Academy teil.


Ihr Impact

Dieses Projekt fördert folgende Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN:

Social Development Goals


Überblick

Athel Technology ist ein privates Unternehmen, welches aus kreativen und talentierten Ingenieurteams besteht, deren Ziel es ist, umweltfreundliche und effiziente Methoden zur Energieeinsparung und -erzeugung zu entwickeln.

Athels neuster technologischer Durchbruch ist der Solar Cooker, eine innovative Kochlösung. Der Solar Cooker nutzt Sonnenenergie, um Familien und Unternehmen eine saubere und günstigere Kochalternative zu liefern. Solar Cooker oder Elektrokocher haben viele Vorteile: sie produzieren keine Emissionen, nutzen kostenlose Sonnenenergie, helfen bei der Verringerung der Abholzung der Wälder und sind zudem für viele Individuen günstiger, da sie die Kosten senken, welche durch das Nachfüllen von Gas entstehen.

Die Funktionsweise ist simpel: Solarmodule absorbieren das Sonnenlicht als Energiequelle, um Gleichstrom zu erzeugen. Ein Solarwechselrichter wandelt den Gleichstrom mittels MPPT-Verfahren in Wechselstrom um. Die erzeugte Energie wird anschließend in einer Batterie für die spätere Nutzung gespeichert, wodurch Ressourcen geschaffen werden, welche bei Sonnenmangel genutzt werden können. Die elektrische Kochspirale kann ihren Strom aus der Batterie beziehen und zu diesem Zeitpunkt bestimmen die vom Kunden benötigten Kochstunden, wie viel Pufferbatterie das System benötigt.

Unsere Kochlösungen gibt es in verschiedenen Varianten: wir stellen Solar-Elektrokocher mit Gasbrennern, Solar-Elektrogrills zum Grillen und Elektrobacköfen her. Alle Produkte sind mit eingebauten Pufferbatterien und Solarzellen ausgestattet. Unsere Partnerschaftsvereinbarung mit Chloride Excel, einem Solarunternehmen in Kenia, ermöglicht es uns, einen guten Marktpreis zu halten und gleichzeitig unsere Gewinnspanne zu maximieren.

Die Nutzung von Solarenergie in unsere Kochlösungen wird von unserer Vision angetrieben, eine umweltfreundliche, saubere, zuverlässige und effiziente Kochmöglichkeit für jeden Haushalt zu schaffen.


Das Unternehmen

Unsere Vision ist es, eine umweltfreundliche, saubere, zuverlässige und effiziente Kochlösung zu entwickeln und diese Kochlösung verschiedenen Menschen in Kenia zugänglich zu machen. Wir legen Wert darauf, qualitativ hochwertige Produkte mit Liebe zum Detail zu produzieren, dabei zuverlässig und ehrlich zu sein und etwas für die Zukunft unserer Gemeinschaft beizutragen. 

Als Unternehmen konzentrieren wir uns stets auf neue und innovative Geschäftsideen. Hohe etische Standards sind uns ebenfalls wichtig, genauso wie der Respekt und der Schutz unserer Umwelt. Wir passen uns an die sich ändernden Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden an und suchen stehts nach zukunftsorientierten Ideen.

Produktbeschreibung

Der Solar Cooker wurde im Jahr 2019 von Athel Technology entwickelt. Er hat eine eingebaute Batterie, die mit einem Batteriecontroller und einem Solarpanel verbunden ist. Der Vorteil dieses Systems ist die Unabhängigkeit von Brennstoffen. Das Produkt ist in der Lage, sich täglich selbst aufzuladen, solange ausreichend Sonnenlicht vorhanden ist. Zudem speichert es überflüssige Energie um, auch in der Abwesenheit von Sonnenlicht, eine einwandfreie Nutzung zu garantieren.

Mit der neuen Technologie wird der Einsatz von Holzkohle und Brennholz für die Kunden drastisch reduziert, während gleichzeitig die Kosten für das Nachfüllen von Gas eingespart werden.

Athel prüft die Umwandlung gewöhnlicher Haushaltskocher in Solar Cooker sowie die Möglichkeit, mit tragbaren Kochlösungen und Grills zu arbeiten.

Team

Das Team von Athel Technology ist in allen drei Hauptbereichen des Unternehmens innovativ, sei es im Betrieb, in der Verwaltung oder in der Technik. 

Robert Nguma, der Geschäftsführer, hat 12 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen IKT, Transportstrategien und Schifffahrt (Export und Import). Er ist für die Überwachung aller Unternehmensaktivitäten und das Strategiemanagement zuständig. 

Evern Gari ist einer unserer Direktoren und Leiter des operativen Geschäfts. Er verfügt über 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Technik und Transportstrategie.

Martha Omina ist für die Verwaltung und das Marketingteam zuständig. Sie verfügt über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und hat einen Bachelor-Abschluss in Finanzwesen.

Gatson Kai ist unser technischer Leiter. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in seinem Fachgebiet und ist in der Lage, in schwierigen Situationen zu multitasken. 

Wir sind dabei, in verschiedenen Bezirken Kenias mehr Mitarbeiter einzustellen, wobei wir uns im Moment auf Geschäfte in Nairobi, Kisumu, Malindi, Nakuru und Naivasha konzentrieren. Wir planen, in jeder Filiale 5 Mitarbeiter einzustellen, um unseren Umsatz zu steigern.

Athel sucht ein kreatives Marketingteam, dass in der Lage ist, mehr Kunden in verschiedenen Gebieten Kenias zu akquirieren, sei es im Handel, in Privathaushalten oder in Bildungseinrichtungen.

Industrie- and Marktanalyse

Athel Technology wird sich auf die Bereitstellung von Solar Cookern für städtische und ländliche Gemeinden spezialisieren und zwei verschiedene Geschäftsstrategien für den Vertrieb des Produkts anwenden. 

Erstens wird Athel elektrische Solar Cooker für private und gewerbliche Anwendungen verkaufen, indem es den Kunden ermöglicht, die Kosten für diese Systeme über einen Zeitraum zu finanzieren.

Zweitens wird das Unternehmen den Kunden Direkt-Dienstleistungen für Endverbraucher anbieten, indem es im Herzen ihrer Dörfer elektrifizierte Gemeindezentren einrichtet. In diesen Zentren werden die Menschen in der Lage sein, Dienstleistungen zu erwerben, die von Solar Cookern über Solargrills bis hin zu Solaröfen reichen.


Zielmärkte

Mombasa ist eine äußerst kultivierte Stadt, in der 1,5 Millionen Menschen auf einer Fläche von 18.200 Quadratkilometern leben. 

Nur 1,4 % der zentral gelegenen Haushalte und Unternehmen in Mombasa verwenden Gas, während 0,6 % mit elektrisch betriebenen Kochern arbeiten. Die übrigen 98 % haben keine Chance, dass, in den nächsten zehn Jahren Kochbrennstoffe, Einzug in ihre Haushalte erhalten.

Mombasa-Familien leben in großen Häusern, die in der Regel aus Ziegeln und Beton gebaut sind. Jedes Haus hat drei bis fünf Schlafzimmer, eine Küche, ein Wohnzimmer, einen Waschraum und einen Tierstall. Die Familien zahlen keine Grundsteuer oder Hypothekenzahlungen. Abgesehen von einigen Bars, Restaurants, Lebensmittelgeschäften und wöchentlichen Bauernmärkten bietet Mombasa dem Verbraucher nur wenig. Da es nicht viele Möglichkeiten gibt, das Einkommen auszugeben, neigen Familien in Mombasa dazu, mehr als die Hälfte ihres Jahreseinkommens für Brennstoffe auszugeben.

Trotz dieser simplen finanziellen Tendenzen ist der typische Einwohner von Mombasa kultiviert und weiß um die Vorteile von sauberem Kochbrennstoff.

Die Einwohner von Mombasa sind sich darüber im Klaren, dass eine Modernisierung ohne saubere Kochenergie nicht möglich ist. Zudem ist ihnen bewusst, dass der Zugang zu Kochbrennstoff ihren wirtschaftlichen Wohlstand und ihre Lebensqualität erheblich verbessern wird. 

Während der Covid 19-Pandemie führte Athel Technology eine Umfrage durch, um den Zielmarkt zu erforschen. Laut dieser Umfrage äußerten alle Befragten den starken Wunsch, an einem Finanzierungsprogramm teilzunehmen, welches ihnen ermöglicht, sich ein Solarstromsystem zu leisten.

Gesamtmarktbewertung 

Der von Athel anvisierte Zielmarkt in Mombasa liegt bei etwa 19.000 Familien. In der Region gibt es 58.000 Familien ohne sauberen Brennstoff zum Kochen. 

Die Vorfinanzierungspläne werden kostspielig sein und zudem müssen die Kunden alle monatlichen Raten zahlen, bevor sie die Geräte erhalten. Athel ist sich bewusst, dass dies viele potenzielle Kunden zunächst abschrecken wird. 

Um diesem Problem entgegenzuwirken, trat Athel eine Partnerschaft mit Banken und Finanzorganisationen wie SACCO an. SACCO steht für Savings and Credit Co-operative Society (Spar- und Kreditgenossenschaft) und ihr Konzept versteht sich folgendermaßen: wenn Kunden über sie sparen, ermöglicht SACCO ihnen den Kauf von Produkten und ermöglichen es Athel, vollständig bezahlt zu werden. Sie ziehen über einen Zeitraum von 12 Monaten Ratenzahlungen von den Personen ein, welche die Produkte gekauft haben. So kann Athel die volle Bezahlung der Produkte von Käufern erhalten, die sich die volle Zahlung im Voraus nicht leisten können.

Auf diese Weise können sowohl einkommensschwache als auch gutverdienende Bürger den Eco-Mpishi-Kocher erwerben. Hinzu kommt, dass durch die Partnerschaft mit lokalen Unternehmen die Vertrauenswürdigkeit von Athel gestärkt wird.

Wettbewerb


Sea Gas

Charcoal Vendors

Total Gas

K-Kobile

Beschreibung des Unternehmens

Gasversorger in Kenia

Kohleversorger für kleine Einzelhändler

Gasversorger in Kenia

Gasversorger in Kenia

Positionierung im Wettbewerb

Hat sich auf dem Markt von Mombasas etabliert, indem er im Vergleich zu anderen Anbietern zu einem niedrigen Preis verkauft.

Bieten Sie preisgünstigen Kraftstoff an, der von den meisten Kleinverdienern gekauft wird.

Sowohl auf dem lokalen als auch auf dem internationalen Markt etabliert.

In den letzten Jahren wurden mehr Vertriebshändler in Kenia gewonnen.

Wichtige Kunden

Haushalte der Mittelschicht, Hotels.

Haushalte mit niedrigem Einkommen.

Haushalte der Mittelschicht, Hotels.

Haushalte der Mittelschicht, Hotels.


Kompetitive Vorteile 

  • Einzigartige Eigenschaften: Mit dem Solar Cooker kann kostenlos gekocht werden, indem der eingebaute Akku verwendet wird.

  • Preis: Der Kocher soll zu einem Preis von 45.000,- Schilling verkauft werden. Der Kunde tätigt eine einmalige Investition und erspart danach alle Kosten für Brennstoff-Nachfüllungen. 

  • Neue Technologien oder Systeme: Der Kocher ist in der Lage, mit Solarzellen zu arbeiten, welche eine zuverlässige erneuerbare Energie ist. 


Marketing Strategie

Um Solar Cooker erschwinglich zu machen, wird Athel Technology Familien und Unternehmen die Möglichkeit bieten, ihr System in zwölf monatlichen Raten über SACCO, private Bauträger, KMU (Mama Mboga) und Banken zu bezahlen. Der kleinste angebotene Bausatz wird 150 Schilling pro Tag kosten. Daraus ergibt sich ein Jahresendpreis von 51.300, in dem die monatlichen Raten enthalten sind.

Die Zielmarktstrategie von Athel Technology basiert darauf, eine Anlaufstelle für Unternehmen in ganz Kenia zu werden, die Kochbrennstofflösungen benötigen. Hotels und andere Gastronomiebetriebe sind in hohem Maße von Kochgasdiensten und -produkten abhängig, damit ihr Geschäft effektiv funktioniert. Das oberste Ziel von Athel Technology ist es, die Bedürfnisse seiner Kunden zu befriedigen. 

Darüber hinaus basiert die Marketingstrategie des Unternehmens auf überlegenen Leistungen in den folgenden Bereichen:

- Herstellung eines Qualitätsprodukts

- Ein fachkundiges Personal

- Hervorragender Kundenservice


  1. Verkaufstrategie

Emily, die Geschäftsführerin von Kivuko SACCO, gehört zu Athel Technology und ist seit acht Jahren in der Marketingbranche tätig. Emilys fachkundiger Ruf ist in der Gemeinde bekannt. Alle Aufgaben des Ratenverkaufs werden an Kivuko SACCO übertragen, wobei Emilys Kontakte und ihr Ansehen in der SACCO-Branche genutzt werden. Da der Name Kivuko in der Gemeinde bereits bekannt ist, werden die Kunden direkt mit einem lokalen Unternehmen zu tun haben, dem sie vertrauen. Im Gemeindezentrum werden ein Kundendienstbüro und eine Rezeption eingerichtet. Hier werden von Kivuko SACCO Zahlungen entgegennehmen. Als Gegenleistung für diese Dienstleistungen und für die Nutzung des Namens Kivuko, wird Athel Technology eine vom Umsatz abhängige Vertragsgebühr an Kivuko zahlen. Es besteht somit ein Anreiz, Umsätze zu generieren.




  1. Kommunikationsstrategien und Budget

Athel Technology wird nach dem Zufallsprinzip in verschiedenen Einkaufszentren und Instituten Werbung machen, um die Menschen über die Vorteile des Produkts zu informieren. Diese Art von Werbung wird monatlich durchgeführt.

Athel wird auch Direktmarketing-Veranstaltungen in Hotels, Restaurants und Schulen durchführen, um diese Branchen davon zu überzeugen, sauberere Brennstoffe zu verwenden.

Darüber hinaus werden Werbeveranstaltungen auf Messen und verschiedenen gesellschaftlichen Ereignissen durchgeführt, wie zum Beispiel die Mombasa Show Group, die in der Regel einmal pro Jahr im August stattfindet.

Das Unternehmen wird eine E-Commerce-Website einrichten.  Diese wird mit verschiedenen Social-Media-Seiten des Unternehmens verknüpft, sodass die Kunden mit dem Unternehmen interagieren können. Außerdem werden die Social-Media-Seiten mit der Website verknüpft, auf der die Kunden einkaufen oder bestellen können.

Indem wir das beste Produkt auf dem Markt anbieten, gedenken wir viele zufriedene Kunden zu gewinnen und sie als Markenbotschafter fungieren zu lassen, welche die Informationen über unsere Produkte an potenzielle neue Kunden weitergeben.

  1. Vertriebspipeline

Preisgestaltung in Euro

Der Preis ist einer der wichtigsten Faktoren auf dem Markt, da viele Kunden stehts nach einer billigeren Möglichkeit suchen, Energie zum Kochen zu kaufen. 

Ein einfacher Holzkohleverkäufer verkauft seine Produkte zum Beispiel für 80 Schilling pro kg. Wenn eine Familie 3 Mahlzeiten pro Tag kochen möchte, muss sie 3 kg Holzkohle pro Tag verbrauchen. Das bedeutet, dass eine normale Familie an einem Tag 240 Schilling für Kochbrennstoff ausgibt und damit 7.200 Schilling im Monat aufwendet. Der tägliche Kauf von Holzkohle mag billiger erscheinen, aber wenn die gleiche Zahl auf ein Jahr umgerechnet wird, stellt man fest, dass die Familie 86.400 Schilling für Kochbrennstoff ausgeben würde. Über einen langen Zeitraum von 5 Jahren hätte dieselbe Familie 432.000 Schilling verbraucht.

Der Herd kostet 45.000 Schilling vor Mehrwertsteuer und kann einer Familie mindestens 3 - 4 Jahre lang dienen, bevor eine Aufrüstung oder ein Austausch der installierten Batterie in Erwägung gezogen werden muss, sodass die Familie pro Jahr einen beträchtlichen Geldbetrag spart.

SWOT Analyse

Stärken

  • Lokale Montage

  • Hohe Individualisierung möglich.

  • Klare Vision der Marktbedürfnisse.

  • Kompetente und engagierte Mitarbeiter.

Schwächen

  • Lokale Montagekosten.

  • Begrenzter Cashflow, um das Geschäft zu seinem vollen Potenzial auszubauen.

  • Mangel an Personal

  • Kostenfaktor im Zusammenhang mit der Anpassung an den neuesten Stand der Technik

Chancen

  • Neues Produkt, keine bekannte Konkurrenz.

  • Ein hohes Maß an Individualisierung wird zu einer hohen Anzahl zufriedener Kunden führen.

  • Strategische Allianzen, die Quellen für Weiterempfehlungen und gemeinsame Marketingaktivitäten bieten, werden die Reichweite des Unternehmens vergrößern.

  • Import teurer Produkte zur Senkung der Produktionskosten, um die hohen Montagekosten auszugleichen.

  • Neu eingestellte Mitarbeiter können helfen, die Marke zu fördern und neue Kunden zu erreichen. 

  • Die Beschäftigung mit neuen Technologien wird dazu beitragen, die Produkte zu verbessern und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

  • Die Garantie des niedrigsten Preises in der Branche wird die Kunden anziehen. Das Bedürfnis, zu essen und zu kochen, wird in Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs nicht weniger dringend sein und es wird noch wichtiger sein, die beste Lösung zu finden.

  • Durch SACCO wird Athel bereits bekannt und etabliert sein, so dass es für andere Unternehmen schwierig sein wird, einen Marktanteil zu erlangen.

Risiken

  • Ein wirtschaftlicher Abschwung kann sich auf den Absatz auswirken. 

  • Anhaltender Preisdruck aufgrund des Wettbewerbs oder eines schwächelnden Marktes, der die Deckungsbeiträge verringert.

  • Expansion nationaler Unternehmen auf dem lokalen Markt.

Finanzplanung

Die nachstehende Tabelle gibt einen Überblick über den voraussichtlichen Umsatz nach den Anfangsinvestitionen, die für den Start des Unternehmens erforderlich sind.


Disclaimer

Die Athel Technology Limited ist für die Richtigkeit der im Businessplan dargelegten Informationen verantwortlich. Die Inhalte des Businessplans wurden ausschließlich von der Athel Technology Limited erstellt. Die von der Athel Technology Limited gemachten Prognosen sind keine Garantie für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens. Ein Investment in die Athel Technology Limited ist nur für Investoren geeignet, die das Risiko eines Totalausfalls des investierten Kapitals verkraften können. Die Entscheidung für ein Investment trifft ein Investor unabhängig und eigenverantwortlich.

Es wurden noch keine News zu diesem Projekt veröffentlicht.